praxis-kern-gesund-header-behandlung

Strukturelle Neuordnung des Familienfeldes

Die Strukturelle Neuordnung der Familienfeldes ist eine Technik, die mehr Ruhe und Frieden in die Familie bringt. Sie beschreibt dabei zunächst die Position der einzelnen Akteure in der Familie zueinander und hilft so, problematische Verhältnisse oder sogar offene Konflikte zu erkennen und aufzuklären.

Die Familie hat für die meisten von uns größte soziale Bedeutung. Beobachtet man unterschiedliche Familienfelder, zeigt sich in vielen Fällen, dass jedes Familiengefüge nach einer genau von Anfang an festgelegten Ordnung funktioniert. Leben wir in dieser Ordnung, geht es allen Mitgliedern gut. Halten wir uns nicht an diese Ordnung oder läuft etwas aus dieser natürlichen Ordnung hinaus, entstehen unweigerlich Probleme und Konflikte.

Oft gerät das Familiengefüge aus dem Gleichgewicht, wenn ein Familienmitglied plötzlich fehlt, ausfällt oder eine neue Rolle im Familienfeld übernehmen soll oder muss. Dazu kommt, dass auch Personen, die gar nicht physisch, sondern nur energetisch anwesend sind, die Gemeinschaft beeinflussen können. Und nicht zuletzt können auch unerlöste seelische Konflikte einzelner Spuren im gemeinsamen Familienfeld hinterlassen.

Die Strukturellen Neuordnung des Familienfeldes offenbart die Stellung der einzelnen Familienmitglieder untereinander – und zwar jeweils aus der Sicht des Betroffenen. Dementsprechend wird in ein- und derselben Familie für jeden einzelnen diese Bild anders aussehen. Und dementsprechend muss auch jeder die jeweils gestörte Konstellation selbst “reparieren”. Dabei muss sich jeder die Fragen selbst stellen, also z.B. „Gehört mein Partner für mich zur Familie oder ist er nur körperlich anwesend?“ oder „Sitzen die Schwiegereltern/Eltern für mich in meinem Familiengefüge?“ Solche Fragen geben erste Hinweise auf problematische Situationen und versteckte Konflikte. Bei der Strukturellen Neuordnung des Familienfeldes versuchen wir schließlich, die vorhandenen Konflikte für alle Familienmitglieder aufzulösen. Je nach Ursprung des Problems wenden wir dabei verschiedene harmonisierende Maßnahmen an.

Über das Unterbewusste wird der aktuelle Zustand des Familienfeldes ausgetestet. Danach werden die Situationen, die zu diesem Bild geführt haben, mittels verschiedener Techniken der „Polymorphen Transformation“ aufgearbeitet. Abschließend werden die Konflikte durch harmonisierende Maßnahmen aufgelöst. Damit funken sie nicht mehr in das gegenwärtige Geschehen. Wir können danach wieder ganz im Hier und Jetzt leben. Ein neues harmonisches Miteinander in der Familie ist die Folge.

Krisen überwinden

… und plötzlich ist alles ganz anders … Im Lauf seines Lebens erlebt praktisch jeder Mensch unweigerlich einmal eine Situation, die alles auf den Kopf stellt: ein Unfall, der plötzliche Tod einer nahestehenden Person, finanzielle Schwierigkeiten oder Beziehungsprobleme. Zu einer Krise führt dies, wenn sich eine unvorhergesehene Situation zuspitzt und wir sie in diesem Moment…

Mehr lesen

Kreativ sein und die eigenen Potenziale ausschöpfen

Die Fähigkeit, etwas zu erschaffen, was neu oder originell ist, nennen wir Kreativität. Dabei geht es weniger darum, ob das neu Geschaffene etwas Gegenständliches, also etwas zum Angreifen (,) ist, oder etwas Geistiges, also eine Idee oder ein gerade erfundener lustiger Witz.  Wichtig ist vielmehr, dass wir etwas Kreieren, etwas aus eigenen inneren Ressourcen erschaffen.   …

Mehr lesen

Was uns krank macht

Hinter jeder Erkrankung steckt ein seelischer Anteil oder eine stressige Lebenssituation, auch wenn uns das oft nicht so bewusst ist. Darüber hinaus wissen wir, dass unausgeheilte Infektionen das Immunsystem chronisch stören und damit diverse Folgekrankheiten begünstigen können. Das bedeutet aber oftmals: Fühlen wir uns heute krank und abgeschlagen, versucht die moderne Schulmedizin den aktuellen Erreger…

Mehr lesen